Nussecken


für den Teig:
150g Mehl
1g Backpulver
70g Puderzucker
15g Vanille-Zucker
1 Ei
70g Butter

für die Nussmasse:
100g Butter
70g Zucker
15g Vanille-Zucker
20 ml Wasser
100g geriebene Walnüsse oder Macadamia
100g gehackte Walnüsse oder Macadamie
Konfitüre oder Schokoladenbrotaufstrich
Kuvertüre


  1. Die Zutaten für den Mürbeteig sollten möglichst schnell zu einer glatten Teigmasse verarbeitet werden. Die Butter sollte in kleinen Stücken zugegeben werden, so dass eine schnellere Bindung mit den restlichen Zutaten ermöglicht werden kann.
  2. Sobald der Teig glatt ist, ihn zur Kugel formen und in Alufolie einwickeln und zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Nach der Ruhezeit den Teig 4mm dick auf ein leicht gefettetes Backblech ausrollen.
  4. Den Teig mit der Konfitüre oder der Schokocreme dünn bestreichen.
  5. Butter, Zucker, Vanille-Zucker und Wasser gemeinsam aufkochen bis alle Kristalle gelöst sind. Dann die Walnüsse oder Macadamia hinzugeben.
  6. Die Masser leicht abkühlen lassen und dann auf den vorbereiteten Teig streichen.
  7. Bei 170°C ca. 20-30 Minuten backen lassen.
  8. Nach dem Abkühlen in Dreiecke schneiden und zwe der Ecken in die flüssige Kuvertüre tunken.

zurück | Home