Apfelkuchen für Veganer


Zutaten:
500g Mehl
1 Prise Salz
1/4 l Sojamilch
50g Hefe
100g pflanzliche Margarine
100g Zucker
3 Boskop-Äpfel

für die Streusel:
300g Mehl
250g Zucker
250g pflanzliche Magarine


  1. Die Hefe zerkrümelt mit dem Zucker in die lauwarme Sojamilch geben und verquirlen.
  2. Das Mehl sieben, das Salz und die Milch sowie die zerlassene Margarine hinzugeben.
  3. Den Teig tüchtig schlagen und dann etwa eine Stunde ruhen lassen.
  4. Ein Kuchenblech einfetten und den Teig darauf gleichmäßig ausbreiten.
  5. Die Äpfel schälen und entkernen und in schmale Spalten schneiden. Dann auf den Teig legen.
  6. Für die Streusel die MArgarine, den Zucker und das Mehl in eine Schüssel geben und verkneten. Dann auf dem Kuchen verteilen.
  7. Den Ofen auf 170°C vorheizen und den Kuchen 20 bis 25 Minuten backen.
  8. Zum Schluss kann, wer möchte, den Kuchen mit Zucker und Zimt bestreuen.

zurück | Home