Schokoladentorte


für den Teig:
120g Margarine
40g Mehl
3 Eier
150g Zucker
1 TL Backpulver
1 EL starker Kaffee
100g Halbbitter-Schokolade
130g gemahlene Mandeln

für den Belag:
3 EL Rum
125ml Weißwein
1 Päckchen Sahnesteif
2 TL Zucker
1 Päckchen Vanille-Zucker
400ml Schlagsahne
100g Schokolade (z.B.: Zartbitter, Vollmilch oder Nuss)
Puderzucker zum Bestäuben


  1. Margarine, Zucker und Eier zusammen schaumig rühren.
  2. Geschmolzene Schokolade, Mandeln und Kaffee unterziehen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls den Teig rühren.
  4. Den Teig in eine gut gefettete Springform mit 26cm Durchmesser geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas Stufe 2) etwas 35 Minuten backen.Damit der Kuchen nicht zu dunkel und trocken wird, eventuell beim Backen abdecken.
  5. Den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  6. Den Weißwein mit dem Rum mischen und den Boden damit tränken.
  7. Sahnesteif mit dem Zucker und dem Vanille-Zucker vermischen und beim Schlagen der Sahne einrieseln lassen. Dann die Sahne auf dem Kuchen verteilen.
  8. Zum Schluss mit einem kleinen Messer kleine Raspel von der Schokolade schaben und über der Torte verteilen. Alles fein mit Puderzucker bestäuben.


Tipp: Beim Kuchenbacken alle Schokoladenmonster aussperren, sonst passiert Folgendes:

zurück | Home